Heiß aufs Kühle (KFZ-Anzeiger, Das Magazin für die Transportbranche, Juni 2019)

Heiß aufs Kühle

Der koreanische Transport-Kühlaggregate-Hersteller Hwasung bietet erstklassigen Service und überzeugende Produckte.

Seit Anfang 2018 ist der koreanische Transport-Kühlaggregate-Hersteller Hwasung in Deutschland vertreten. Bereits ein Jahr zuvor begann der Aufbau des Servicenetzwerkes, wie Technical-Manager Ruben Climent erzählt:

„Die Servicepartner sind für uns enorm wichtig. Einer davon ist der Osnabrücker Volvo-Trucks-Vertragshändler FS-Trucks, der gut und zuverlässig arbeitet.“ Die Hwasung Thermo Deutschland GmbH mit Sitz in Oberhausen blickt auf derzeit über 30 Stützpunkte bundesweit. Das Mutterunternehmen Hwasung Thermo Europe , Erstausstatter von VW in Spanien mit der Crafter-Fresh- Lösung, sitzt in Valencia, hat 30 Mitarbeiter und 75 Servicepartner. „Im Sommer kann es in Spanien bis zu 46°C heiß werden, da spielen unsere Lösungen gut mit“, sagt Climent. Der Erfolg gibt ihm Recht: Heute hat Hwasung in Spanien 30 Prozent Marktanteil.

Schneller Service, geprüfte Qualität Nach Spanien, Portugal und Marokko ist Deutschland das vierte Land, das Hwasung Thermo Europe erobern will. Auch Frankreich und Italien sind im Visier, wohl aber „nur“ mit Händlern.

„Deutschland ist ein dankbarer Markt“, sagt Climent, der die offene Mentalität der Deutschen und ihre Mund-zu-Mund- Propaganda schätzt. Denn vor allem der schnelle (Liefer-)Service – zwei Tage statt zwei Wochen – überzeugt hierzulande.

„Unser deutscher Ersatzteilservice erfolgt in 24 h“, sagt Climent. Hinzu kommt, dass Hwasung-Lösungen strenge spanische Normen (ATP-, PIEK-,  EMC-Zertifikat) erfüllen, also geprüfte Qualität bieten.

Sämtliche technische Mitarbeiter von Hwasung verfügen über zwölf bis 25 Jahre Erfahrungen rund um Kühlanlagen. Zusätzliche Schulungen erweitern ihr Wissensspektrum. Die Produktpalette umfasst rund 30 Transport-Kühlaggregate. Zu den Topsellern gehört der Fronteinbau Mono Block. Er ist ideal für mehr Laderaum dank außenliegendem Verdampfer. Ebenso gefragt ist der RT-Dachaufbau, eine fahrzeugbetriebene Einheit. Wahrscheinlich auf der diesjährigen
Nufam wird Hwasung den MB econnect vorstellen, eine intelligente Lösung für E-NFZ. Der ganze Kompressor und die Batterien sind in der Kühleinheit integriert. Die Lösung ist in 90 min eingebaut, es sind lediglich vier Löcher zu bohren, das Gerät einzubauen und zwei Kabel (Steckdose, Steuerung) anzuschließen.

2019-06-14T14:29:07+00:00

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies